Kontakt

07931 / 968 79-10
info@energiewelt-info.de
Unterer Graben 7
97980 Bad Mergentheim

Kontakt aufnehmen

Stromsteuer & Spitzenausgleich

Unternehmen des Produzierenden Gewerbes können seit 2013 einen Spitzenausgleich zur Entlastung von der Energie- und Stromsteuer erhalten.

Die energiebedingte Abgabenbelastung wird den Arbeitnehmerkosten gegenübergestellt. Sind die Energie- und Stromkosten eines Unternehmens höher als der Arbeitgeberanteil an der Rentenversicherung seiner Mitarbeiter, kann das Unternehmen diese Mehrkosten mittels Spitzenausgleich zurück erhalten.

Die Berechnung der Entlastung erfolgt nach §10 StromStG und §55 EnergieStG.

Die Voraussetzung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ist dabei die Durchführung eines Energieaudit nach DIN EN 16247-1 oder eines alternativen Systems zur Verbesserung der Energieeffizienz.

Für größere Unternehmen setzt die Beantragung des Spitzenausgleiches die Einführung eines zertifizierten Energiemanagementsystems (EnMS) voraus.

Welche Möglichkeiten dabei für Sie infrage kommen und welche rechtlichen Anforderungen und Voraussetzungen es zu beachten gilt, klären wir gerne für Sie.